Close

11. Dezember 2015

Der BremenHack 2015

Was für ein Jahr. Wir belebten die Veranstaltung nach einjähriger Pause, mit einer neuen Location und leicht verändertem Konzept, wieder. Tatsächlich starteten die Vorbereitungen schon im Januar mit einer grundsätzlichen Frage, die sich auf das Konzept des BremenHacks auswirkte.

Was ist eigentlich ein Hack?

Für uns ist klar, dass ein Hack nicht unbedingt etwas mit Software zutun hat, sondern ganz verschiedene Arten des Hackens existieren. Design trifft auf Handwerk, Handwerk auf Programmierung, Programmierung auf Design… die Verknüpfungen sind vielfältig. Der BremenHack will diese kreativen Menschen zusammenbringen und ihnen die Möglichkeit bieten an einem Wochenende an Projekten zu arbeiten.

Im März hatten wir bei den lokalen Vereinen angefragt. Es war ziemlich schnell klar, dass der BremenHack Partner benötigt, die Ausrüstung stellen können. Wir organisierten ein Treffen mit dem Hackerspace, Fablab und der Manufaktur am Benqueplatz. Alle waren begeistert, die Sponsoren- und Locationsuche konnte also beginnen.

karton

Nach längerer Vorbereitungszeit war es im August dann soweit. Der Karton wurde als Veranstaltungsort auserkoren. Alle notwendigen Sponsoren waren eingesammelt und der BremenHack optisch etwas überarbeitet. Die Webseite für die Anmeldungen konnte also online gehen.

facebookpost

Die Veranstaltung

Vom 25.-27. September versammelten sich die 24 Teilnehmer und stellten sich und ihre Ideen vor. Es standen am Ende 18 Ideen auf dem Papier, von denen 6 dann tatsächlich von den gebildeten Gruppen umgesetzt wurden. Sonntags kam sogar die Presse und Radio Bremen machte einen Radiobeitrag über die Veranstaltung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir freuen uns aufs nächste Jahr

Das Wochenende mit den netten Teilnehmern und den tollen Projekten hat uns gezeigt, welch kreatives Potential in der Begegnung von Menschen mit ganz unterschiedlichen Interessen liegt. Daher freuen wir uns auch 2016 auf einen ideenreichen BremenHack mit spannenden Ergebnissen.

Bis dahin wünschen wir euch eine schöne Winterzeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.